6.7.19 Offensive Privacy Workshop

Am 6.7.19 findet im zero.knowledge Berlin der erste “offensive
privacy workshop” statt. Dabei werden euch von Pen-Testern und
Reverse-Engineers live Techniken vorgeführt, mit denen private Daten
aus verschiedenen Quellen, z.B. öffentlichen WiFi’s oder im Darknet
veröffentlichten Daten, gesammelt und korreliert werden können, um
Schmutz-Kampagnen gegen kritische Individuen und Organisationen
durchzuführen. Während der Schwerpunkt des Workshops auf offensiven
Techniken liegt, werden wir nach einigen konkreten Fallbeispielen auch
Möglichkeiten besprechen, wie man sich vor solchen Angriffen schützen
kann.

Ort: Zero.knowledge in Berlin

Gebühr: 18 Euro, erm.  15 Euro, 13 Euro f. Vereinsmitglieder; Anmeldung bis zum 22.06: zero.knowledge@posteo.de