Solidarfonds

Solidarfonds

Durch einen Solidarfonds können ehemalige und aktuelle Stipendiat*innen in Notsituationen durch den Verein unbürokratisch unterstützt werden. Eine Notlage in diesem Sinne setzt eine starke Gefährdung der wissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung und/oder der beruflichen Tätigkeit voraus, in der beispielsweise das Studienwerk der Heinrich-Böll-Stiftung oder andere Institutionen keine finanzielle Unterstützung leisten können. Finanziert wird der Solidarfonds über Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Solidarfondsordnung

Spenden / Spenden Solidarfonds

Um regelmäßig ausreichende Mittel für den Solidarfonds zur Verfügung zu haben und um Veranstaltungen durchführen zu können, ist der Verein „Ehemalige Stipendiat*innen der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.“ auch auf Spenden angewiesen. Wir sind als gemeinnütziger Verein anerkannt und freuen uns über Spenden in jeglicher Höhe. Eine Spendenbescheinigung geht Ihnen/Euch selbstverständlich zu. Kontoinhaber: EStiHBS IBAN: DE10430609671149862500 BIC: GENODEM1GLS GLS Bank