Ehemalige Stipendiat*innen der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Als Stipendiat*innen haben wir miteinander diskutiert, gearbeitet, gestritten und gelacht. Irgendwann endet die Förderung. Und dann? Keine Sorge! Es gibt ein Leben danach. Darum sollten wir uns nicht einfach aus den Augen verlieren. Lasst uns unsere vielfältigen Perspektiven, Erfahrungen und Begabungen gegenseitig nutzen – und nach außen tragen! Der Verein “Ehemalige Stipendiat*innen der Heinrich-Böll-Stiftung” vernetzt seit 2007 Alumni*ae untereinander sowie mit der Stiftung und anderen Kooperationspartner*innen. Wir leben vom Engagement unserer Mitglieder. Gemeinsam organisieren wir Seminare, Workshops, Studienreisen oder Netzwerktreffen für uns und für Menschen außerhalb der Böllblase. Mach mit!

Campus2018klein

WIR SIND

Der Alumni*aeverein ist ein vom Studienwerk und von der Heinrich-Böll-Stiftung unabhängiger gemeinnütziger Verein, in dem Mitglied werden kann, wer Stipendiat*in der Stiftung war oder ist.

WIR BIETEN…

… einen «Denkraum» für kreative Ideen sowie zur Entwicklung und Umsetzung eigener Projekte zu gesellschaftspolitischen Themen

… die Möglichkeit zur Teilnahme an Projekten, Seminaren, Workshops, Studienreisen, dem Alumni-Campus und vielem mehr

… einen politischen und fachlichen Austausch,

… ein Netzwerk beruflicher, kultureller sowie gesellschaftspolitischer Kontakte,

… eine schnelle und unbürokratische Solidarstütze in Notlagen. Durch unseren Solidarfonds

SOLIDARFONDS

Durch den Solidarfonds können ehemalige und aktuelle Stipendiat*innen in Notsituationen durch den Verein unbürokratisch unterstützt werden. Eine Notlage in diesem Sinne setzt eine starke Gefährdung der wissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung und/oder der beruflichen Tätigkeit voraus, in der beispielsweise das Studienwerk der Heinrich-Böll-Stiftung oder andere Institutionen keine finanzielle Unterstützung leisten können. Finanziert wird der Solidarfonds über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Mehr dazu hier: SOLIDARFONDS

IMGP5024

UNSERE SATZUNG

Hier kannst du die Satzung des Vereins Ehemalige Stipendiat*innen der Heinrich Böll Stiftung e.V. herunterladen: Satzung

Bildschirmfoto 2019-05-10 um 10.49.45

VERANSTALTUNGEN

demnächst… 

Anmeldungen für alle Veranstaltungen unter info[ät]hbs-ehemalige.de 

12. bis 13. 06.

„Transdisziplinarität: Stärken!“

Das Forum in Kooperation mit der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform richtet sich an alle, die an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis arbeiten, die transdisziplinär forschen oder transdisziplinäre Prozesse gestalten. 

Ort: Allianz Forum Berlin

Anmeldung bis 13. Mai: https://doo.net/manager/event/35314/preview

30.5. bis 02.06.2019

 Die positiven Seiten der Braunkohle: Himmelfahrt am Goitzschesee

Wir treffen uns zum Zelten am Goitzschesee (sprich: Gottsche) in Bitterfeld – einem ehemaligen Tagebau. Ort: Ferienpark Goitzsche, Bitterfeld

Mehr Infos hier

Anmeldung bei Angela Francke

07.06. bis 10.06.2019  

9. ALUMNI*AE CAMPUS

Unsere alljährliche Sommerakademie für Weiterbildung, Netzwerken und schönes Beisammensein 
Ort: Feld-Wald- und Wiesenschule in der Uckermark

Mehr Infos hier

Kontakt  Campusteam

13.07.2019

Fridays for Future – und jetzt? Vom Wachsen und Wirken politischer Protestbewegungen.

Viertes Alumni- und Stip-Forum / Netzwerktreffen Baden-Württemberg

Ort: Stuttgart, Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2

Kontakt: Josephine Tröger

Anmeldung hier 

06.09. bis 08.09.2019  

Planet Plastik: Einfälle gegen Abfälle Jahrestagung 

Nach einer gelungenen 1. Edition planen wir auch in 2019 eine Jahrestagung. Mehr Infos folgen. 
Ort: Heinrich Böll Stiftung Berlin

Fragen und Anregungen an: saber[ät]@hbs-ehemalige.de

17. und 18.09.19

Negative Anthropologie 1969/2019

Aktuelle Perspektiven auf und Anknüpfungen an Ulrich Sonnemann
Workshop

Ort: FU-Berlin 

Kontakt und Anmeldung bei Tobias Heinze

06.07.19

Wir werden euch u.a. Techniken vorführen, mit denen private Daten
 gesammelt werden können, um Schmutz-Kampagnen durchzuführen.

Ort: Zero.knowledge in Berlin

Gebühr: 18 Euro, erm.  15 Euro, 13 Euro f. Vereinsmitglieder; Anmeldung bis zum 22.06: zero.knowledge@posteo.de

Weitere Veranstaltungen sind in Planung

Weitere Veranstaltungen sind in Planung