Ehemalige Stipendiat*innen der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Während der Förderzeit durch das Studienwerk haben wir miteinander gearbeitet, diskutiert, organisiert, gestritten und gelacht. Doch irgendwann endet die Förderung. Und nun? Alles umsonst? Ob im Beruf, bei unserem gesellschaftlichen Engagement oder im persönlichen Bereich: Vernetzung ist überall wichtig. Darum sollten wir uns nicht einfach aus den Augen verlieren. Lasst uns unsere vielfältigen Perspektiven, Erfahrungen und Begabungen gegenseitig nutzen! Den organisatorischen Rahmen für unseren Austausch bildet der Verein “Ehemalige Stipendiat*innen der Heinrich-Böll-Stiftung”. Seit 2007 sind wir aktiv. Und wir wollen wachsen, denn wir haben viel vor! 

IMG_3293

Verein

Der Alumniverein ist ein vom Studienwerk und von der Heinrich-Böll-Stiftung unabhängiger gemeinnütziger Verein, in dem Mitglied werden kann, wer Stipendiat*in der Stiftung war oder ist.

Der Alumniverein bietet…

… einen «Denkraum» für kreative Ideen sowie zur Entwicklung und Umsetzung eigener Projekte zu gesellschaftspolitischen Themen

… die Möglichkeit zur Teilnahme an Projekten, Seminaren, Workshops, Studienreisen, dem Alumni-Campus und vielem mehr

… einen politischen und fachlichen Austausch,

… ein Netzwerk beruflicher, kultureller sowie gesellschaftspolitischer Kontakte,

… eine schnelle und unbürokratische Solidarstütze in Notlagen.

Satzung

Hier kannst du die Satzung des Ehemaligenvereins herunterladen: Satzung

VERANSTALTUNGEN

demnächst… 

Anmeldungen für alle Veranstaltungen unter info[ät]hbs-ehemalige.de 

24. bis 28. Mai 2017

Utopia Alumnia

7. Alumni*ae-CAMPUS des Vereins der Ehemaligen Stipendiat*innen der Heinrich-Böll-Stiftung.

Mehr Infos und zur Anmeldung

Collaboratively administrate empowered markets via plug-and-play networks. Dynamically procrastinate B2C users after installed base benefits. Dramatically visualize customer directed convergence without revolutionary ROI.